Minimalziel erreicht - Athletics stellen mit einem Sieg auf 3:2 Featured

Es waren die erwarteten schweren Spiele gegen die Diving Ducks. Einer Niederlage in Spiel 3 der Serie folgte ein deutlicher Sieg der Athletics in Spiel 4. Das fünfte Spiel ging dann abermals knapp an die Gastgeber aus Wr. Neustadt. Damit fällt die Entscheidung am 10.9.2016 in Attnang-Puchheim
 
Wie erwartet erlebten die zahlreichen Fans der Athletics auch auswärts drei heiß umkämpfte Spiele am Samstag und Sonntag. Die Spiele 3-5 der Finalserie fanden in Wr. Neustadt statt und als Minimalziel für diese Aufgabe war zumindest ein Sieg eingeplant. 
 
Spiel 3 der Serie war begleitet von brütender Hitze doch trotz aller Widrigkeiten erlebten die Zuseher ein Spiel auf hohem Niveau. Während die Athletics in Führung gehen konnten und auch im Anschluss zweimal punkteten blieb die Offensive der Ducks ohne Erfolg. Bis in den fünfen Spielabschnitt als durch einen Walk der erste Schlagmann der Ducks auf Base kam und gefolgt von einigen Hits und einem Error die Gastgeber aus Niederösterreich gesamt 5 Runs anschreiben konnten. Nach diesem Ausreißer übernahmen jedoch wieder die Pitcher die Kontrolle. Auch die Offensive der Athletics konnte nicht mehr nachsetzen und die Hausherren fixierten den 5:3 Sieg.
 
Das vierte Finalspiel zwischen den Athletics und Ducks begann ebenfalls mit einem Paukenschlag. Ganze vier Punkte erzielten die Athletics im ersten Spielabschnitt, dem gegenüber stand ein Run der Diving Ducks. In einem spannenden und ebenso hochklassigen Spiel verkürzten die Ducks im dritten Spielabschnitt auf 3:4. Da die Pitcher und die Defensive auf beiden Seiten fehlerfrei blieb, nahmen die Teams diesen Spielstand mit in den letzten Spielabschnitt. Dort legten die Athletics mit grandiosen 5 Punkten vor. Da die Antwort der Gastgeber ausblieb fixierten die Attnanger den dritten von vier notwendigen Siegen mit 9:3. 
 
Am Sonntag stand dann Partie fünf auf dem Spielplan. Wer hier eine Offensivschlacht erwartet hatte wurde aber enttäuscht. Abermals zeigten sich die Werfer von Ihrer besten Seite. Im vierten Inning waren es die Gäste aus Oberösterreicher die mit 2:0 in Führung gingen und diese auch behaupten konnten. Erst im siebten Spielabschnitt bei bereits zwei Aus starteten die Gastgeber eine Rallye und erzielten insgesamt fünf Runs bevor die Athletics das rettende dritte Aus erzielen konnten. Da die folgenden Offensivversuche fruchtlos blieben, ging dieser Sieg an Wr. Neustadt und die Diving Ducks verkürzten auf 2:3 Siege in der Best of 7- Serie.
 
Die Entscheidung fällt damit am kommenden Samstag, 10. September in Attnang-Puchheim (Spielbeginn 13.00 Uhr). „Wir haben das Minimalziel erreicht - die erwartet schweren Spiele sind eingetreten. Wir gehen nun mit einer 3:2 Führung in die Entscheidung zu Hause, das sind gute Voraussetzungen und unser Team ist gut drauf. Die Stimmung ist toll und wir freuen uns alle auf Spiel 6!“ fasst Athletics Präsident Sebastian Libiseller die Ausgangslage für das kommende Wochenende zusammen.
 

ABL Finale 2016
Athletics Attnang-Puchheim vs. Wr Neustadt Diving Ducks
Spiel 1: 14:0
Spiel 2: 7:4
Spiel 3: 3:5
Spiel 4: 9:3
Spiel 5: 2:5
Spiel 6* & 7*: 10.9.2016, Attnang-Puchheim
*falls nötig

back to top