Athletics gewinnen Finkstonball XX in Herzschlagfinale gegen Team Austria Featured

Ein perfektes Baseball-Festival geht mit einem Sieg der Athletics zu Ende. Vor einer Traumkulisse besiegen die Gastgeber das Österreichische Nationalteam. Bereits am Freitag Abend, lieferte das Auftaktspiel der Gruppe A mit dem österreichischen Nationalteam gegen die Gastgeber aus Attnang-Puchheim, Baseball vom Feinsten. Auch Sicht der Gastgeber startete das Turnier erfreulich mit einem 10:2 Sieg. In der Gruppe A stellte sich nach zwei Runden eine Patt-Situation um den Aufstieg ins Halbfinale ein und so entschied letztendlich das dritte und letzte Vorrundenspiel der Athletics gegen die Budapest Reds über den Ausgang der Gruppe. Mit 7:1 setzte sich der amtierende österreichische Staatsmeister durch und sicherte sich einen Platz im Halbfinale.

In Gruppe B setzten sich wie schon in den Vorjahren ein starkes Team der "International Stars" als Gruppensieger durch, dicht gefolgt von den langjährigen Finkstonball Gästen, den Sissach Frogs aus der Schweiz. Den beiden kroatischen Vertretern Vindija und Zagreb blieb daher nur die Platzierungsrunde.

Im ersten Semifinale am Sonntag Abend mobilisierte das österreichische Nationalteam alle seine Kräfte und überzeugte mit einem starken Auftritt gegen die International Stars. Die Spieler rund um Head Coach Hiroyuki Sakanashi lieferten zweifelsohne eine Talentprobe für die anstehende Europameisterschaft ab und gewannen mit 5:3 gegen das internationale Auswahlteam der Stars. Im zweiten Halbfinale empfingen die Hausherren aus Attnang-Puchheim, die Sissach Frogs. Die Schweizer, die heuer ihre 19. Turnierteilnahme feierten, präsentierten sich in Top-Form. Erst nach einer intensiv geführten Partie konnten sich die Athletics gegen die Frogs durchsetzen und das Re-Match mit dem Nationalteam im Finale sichern.

Für das Finale war alles angerichtet! Knapp 1000 Baseballfans pilgerten in den Athletics Ballpark nach Attnang-Puchheim um Österreich gegen die "Hometown-Boys" der Athletics zu sehen. Für Österreich begann die Partie auch gleich ganz nach Wunsch, als die Offensive insgesamt vier Runs score und einen kleinen Vorsprung herausspielen konnte. Die Athletics hatten gegen Österreichs Felix Zimmerle anfangs so ihre Probleme und kamen nur schwer in die Gänge. Eine kleine Schwächephase des Pitchers wurde aber sofort genutzt: Ein Hit folgte dem nächsten und so war der Vorsprung im vierten Inning wieder egalisiert, kurz darauf folgte das 6:4 für die A's. Im letzten Inning konnte Österreich zwar noch auf 5:6 verkürzen, mehr schaffte Team Austria aber nicht und so ging das Herzschlagfinale von Finkstonball XX knapp aber doch an die Attnang Athletics.

Auch die Trophäen der besten Spieler wurden unter den beiden Finalteams verteilt. Christian Tomsich, wurde im Dress des Team Austria als bester Pitcher ausgezeichnet. Athletics Spieler, David Brandt wurde zum Besten Schlagmann und MVP - wertvollster Spieler des Turniers gewählt.
back to top