Foto: Martin Bihounek / martinbihounek.com

ASAK Athletics mit Split im Wiener Prater

Veröffentlicht von

Spiel 1: Wanderers – Athletics 7:4

Die Wanderers konnten hinter Rookie Starter Lukas Inmann schnell 3:0 vorlegen. Die Rbis und Hits kamen von Hiro Sakanashi, Julio Diaz und Felix Zimmerle. Die Athletics konnten danach das Spiel kurz drehen und im 3. und 4. Inning 4:3 kurz in Führung gehen. Rbis gab es von Raphael Mayr und einen Hit von Martin Gruber. Gegen Athletics Starter Omar Duenas gelang den Wanderers jedoch im vierten Inning nach Base Hits von Noli Zhuber und Georg Stemmer das 4:4.

Das 5:4 der Wanderers im siebenten Inning brachte einen neuen Pitcher für die As nach starken sechs Innings von Duenas. Die Wanderers konnten zwei weitere Runs gegen den Relief Pitcher Florian Wilhelm scoren.

Wanderers Reliever Daniel Walenta, der im vierten Inning übernahm, ließ den Athletics kaum Chancen. Er gab in 5.2 Innings nur einen Hit ab und holte einen sicheren Win für die Wanderers. Die Pitcher der Wanderers ließen nur 4 Hits der A’s Schläger im gesamten Spiel zu.

Winning Pitcher – Daniel Walenta ( 5.2 IP, 0R, 1H)
Losing Pitcher – Omar Duenas (6IP, 6R, 10H)
Julio Diaz ( 3-5, 2R, 1RBI)
Noli Zhuber ( 3-4 , 1R , 2B)

 

Spiel 2 : Wanderers 3 – Athletics 4

Die Wanderers starteten mit Angelo Thau, der die letzten vier Wochen bereits mit guten Leistungen aufzeigen konnte. Im ersten Inning musste er jedoch bereits einen 2-Run Homerun gegen Ex-Wanderer Andreas Lastinger hinnehmen.

Die Athletics gingen so, früh 2:0 in Führung. Im 5. Inning konnten die A’s durch einen Single von Felix Wilhelm auf 3:0 erhöhen. Währenddessen konnte Athletics StarterJimmy Jensen zu alter Form zurückfinden und vorerst sechs Shoutout Innings werfen. Die Wanderers ließen einige gute Scoring Chancen auch bei Bases Loaded und null Outs aus.

Im siebenten Inning mit zwei Outs gelang es den Wanderers durch einen Double von Julio Diaz doch zu punkten. Zwei weitere Runs im kamen durch Rbis von Felix Zimmerle und Hiro Sakanashi. Es stand 3:3 als das Spiel bereits ins neunte Inning ging.

Hier konnten die Athletics den entscheidenden 4. Run durch einen RBI Groundball von Jimmy Jensen erzielen. Dieser reichte Jensen selbst um auch um das Spiel im neunten Inning als Pitcher zu beenden und damit sorgte er für einen Complete Game Win und auch das Ende der Wanderers 7-Game Winning Streak.

Box Score
Winning Pitcher – James Jensen ( 9IP , 3R, 9K, CG)
Losing Pitcher – Alesandro Valido ( 3IP, 1ER)
Andreas Lastinger – (2-3 , HR, 2RBI)
Angelo Thau (6IP, 3ER, 8H)