Licht und Schatten zum Saisonauftakt

Veröffentlicht von

Beim Saisonauftakt der ASAK Athletics gegen die Grasshoppers in der Baseball League Austria konnten sich die Gäste aus Traiskirchen schon im zweiten Inning mit sechs zu zwei absetzen. Die beiden Starting-Pitcher (Florian Wilhelm & Michael Koller) mussten jeweils einen Homerun hinnehmen. Das Spiel beruhigte sich und die A‘s wechselten nach dem vierten Inning Raphael Mayr für Florian Wilhelm ein. Im 5 Inning konnten die A‘s auf 6:3 verkürzen worauf die Grasshoppers im 6. mit 3 Runs antworteten. Score 9:3. Nach dem 6. Inning konnte die A‘s Defense ihre Gegner in Schach halten und gleichzeitig die Aufholjagt starten. Jeweils ein Run im siebten, achten und neuten Inning waren, dann leider doch zu wenig um die Partie noch zu drehen. Endstand 9:6

Spiel 2

Im Spiel zwei starteten Joshua Wyant (AA) und Miguelangel Bastidas (TG) am Wurfhügel. Wyant schickte die ersten zwei Batter mit zwei Strikeouts zurück auf die Bank. Nach zwei weiteren Battern kam auch schon dann der Wechsel. Die Asak Athletics konnten durch Hits von Kristof Forstner und Joshuar Wyant auf die Bases 2 und 3 vorrücken. Will Nahmens schlag zum Second Basemann brachte dann die Führung für die A‘s. Die A‘s führen nach dem ersten Inning 0:1. Wyant doninierte die ersten 3 Innings mit insgesamt 5 Strikeouts und zwei Runners on Base. Auf Seiten der Asak Athletics konnte man im dritten Inning die Führung auf 0:3 ausbauen und diese bis ins 5 Inning halt. Als im 5 Inning der Regen über Attnang hereinbrach kam es zum Rain Delay und nach weiteren 30 Minuten wurde das Spiel frühzeitig beendet. Endstand 0:3.