Bundesländercup Schüler U13 2017 Featured

Letztes Wochenende fand in der Freudenau in Wien der Bundesländercup in der Kategorie Schüler U13 statt.

Mit 2 Siegen und einer Niederlage konnte das Team Oberösterreich den zweiten Platz erreichen. Team Oberösterreich wurde vertreten durch die Attnang Firebirds und Gramastetten Little Giants, und wurde verstärkt durch die Kufstein Vikings. Aus Attnang konnten Raphael, Christoph und Michael ihr Bestes geben, aus Gramastetten waren Manuel, Mario, Andriy, Alex und Felix dabei, und die Kufsteiner Ferdi, Tommy, Domenic, Nico, Maxi, Samuel und Jakob bildeten die Ergänzung auf ein siegreiches Team! Angereist wurde mit der Hoffnung, wenigstens einen Sieg aus drei Spielen davonzutragen. Durch die gemeinsamen Traininsspiele vergangene Woche konnten die Coaches Bernhard Eidherr, Alex Födinger und Stefan Fischer aber rasch die optimalen Positionen und Lineup für das Team finden, und so hatte man gleich im ersten Halbinning gegen den ersten Gegner Vorarlberg einen guten Start erwischt und konnte 10 Runs anschreiben. Mit konstantem Hitting und guter Defense konnte der Vorsprung verteidigt werden, somit konnte Team OÖ gegen Vorarlberg den ersten Sieg verbuchen. Endstand 13:21 nach 3 Innings.
Pitcher: Radek Alex, Födinger Michael und Bachler Tommy mit jeweils nicht mehr als 35 Pitches.

Am zweiten Spieltag wurde gegen Team Niederösterreich gestartet. Ohne allzu große Hoffnung gingen die Auswahlspieler motiviert zur Sache. Niederösterreich ging von Beginn an in Führung, konnte mit 4:0 das erste Inning abschließen, doch von Inning zu Inning wurde der Vorsprung etwas kleiner, und so konnte das Team OÖ im vierten Inning den Gleichstand von 7:7 herbeiführen. Im letzten Inning verließen die Niederösterreicher die Kräfte, und Team OÖ war in der Lage, weitere 8 Runs zu holen. Zum Schluss wurde es doch wieder knapp, denn so einfach wollten sich die Niederösterreicher nicht geschlagen geben. Doch Pitcher Tommy Bachler konnte den Sack mit einem Strikeout zumachen, womit Team OÖ seinen zweiten Sieg mit 13:15 nach 5 Innings holen konnte.
Pitcher: Eidherr Ferdi, Radek Alex und Bachler Tommy.

Das dritte Spiel, nach einer Pause von 15 Minuten, gegen Wien sollte sich als deutlich schwerer erweisen. Nicht nur dass das Hitting der Wiener wesentlich konstanter war, auch das Glück in der Defense fehlte dem Team OÖ, und so konnte man nicht mehr so überzeugend auftreten und und hinkte von Beginn an hinterher. Im dritten Inning dann konnten die Wiener ihren Vorsprung deutlich ausbauen (17:1), und schlussendlich mit 21:1 als ungeschlagener Sieger vom Feld gehen und verdient den Pokal für den ersten Platz entgegen nehmen. Team OÖ bedankt sich bei den Organisatoren, Eltern, Coaches und allen Beteiligten an diesem guten Turnier. Besonderer Dank gilt auch den Kufstein Vikings.
back to top